Ausstellung

ina dauelsberg // märz 2024 // pop art, street art

Ina Dauelsberg

Aus einer künstlerischen Familie stammend, bin ich schon früh mit Malerei in Kontakt gekommen. Mit einer kunstinteressierten Mutter, einem Architekten als Vater und drei kreativen Geschwistern, war und ist Malen immer eine Selbstverständlichkeit.
Kunst kann man auch augenzwinkernd verstehen und sollte beim Betrachten und beim Malen vor allem Spaß machen. Kunst muss für mich nicht unbedingt tiefsinnig und mehrdeutig sein, sondern darf auch einfach nur bunt und durchschaubar sein. Dieser Ansatz spiegelt sich in meinen Arbeiten deutlich wider.
Mein Malstil hat sich im Lauf vieler Jahre stetig weiterentwickelt und wird vor allem durch Farbintensität bestimmt. Dabei verarbeite ich meist hochglänzendes Epoxid-Harz, wodurch die Arbeiten ein besonderes Finish erhalten.
Ich nutze als Malgrund Leinwände und gerne alte Werbe- oder ausrangierte Straßenschilder. Auch alte Ölbilder in schweren Barockrahmen von Flohmärkten erhalten von mir ein zweites Leben. Die „Helden meiner Kindheit“, wie Popeye, Donald Duck und Heidi leben in vielen meiner Bilder weiter. Kurioses, der Alltag, Musik und Menschen sind meine Inspiration.
Für das Kunstfenster habe ich kleinere Werke auf Holz gemalt und meine Vorliebe für Sprüche, Sprache und Zitate ausgedrückt. Nicht immer ganz ernst gemeint und niederrheinisch locker.
Hat man beim Betrachten ein Lächeln im Gesicht, so habe ich ein Ziel erreicht.
Viel Spaß!

Mehr zu sehen gibt es unter:
Instagram; art_by_ina_dauelsberg
Tel.: 0173 5204400
i.dauelsberg@web.de
https://www.spektrum88.de/ina-dauelsberg

Zurück